Schulpraktische Studien II/III

Tagespraktikum

Ablauf

Die Schulpraktischen Studien II/III (SPS II/III) werden als wöchentliche Veranstaltungen in Kleingruppen semesterbegleitend an Leipziger Gymnasien und Oberschulen durchgeführt. Eine erfolgreiche Teilnahme beinhaltet 5 bis 11 Hospitationen sowie ein bis drei eigene Unterrichtsversuche.

Nach einer einführenden Hospitationsveranstaltung wird eine Unterrichtsstunde pro Woche von einer / einem Studierenden übernommen, während die anderen Gruppenmitglieder die Unterrichtsstunde beobachten. Sie protokollieren den Unterrichtsverlauf und die didaktischen Phasen, analysieren den Stundenaufbau, beobachten Schüler- und Lehrerverhalten sowie die Unterrichtsorganisation.

Das Thema der Unterrichtsstunde wird von der Lehrkraft vorgegeben. Der/Die betreuende Fachdidaktiker/-in oder die Lehrkraft an der Schule steht im Vorfeld der Unterrichtsstunde für eine Besprechung der Unterrichtsplanung zur Verfügung. Unmittelbar nach der gehaltenen Stunde erfolgt ein Auswertungsgespräch mit allen Mitgliedern der Praktikumsgruppe. Die Studierenden erhalten durch die Teilnahme an den Schulpraktischen Studien II/III die Gelegenheit, erste praktische Erfahrungen bei der Planung, Durchführung und Reflexion von Unterricht zu sammeln.

Anmeldung

Die Anmeldung für das Modul 04-ANG-1202 Schulpraktische Übungen II/III erfolgt jeweils im vorausgehenden Semester über eine TOOL-Einschreibung. Mit Ihrer Anmeldung bekäftigen Sie die Absicht, das Tagespraktikum im darauf folgenden Semester zu absolvieren. Ob Sie eine Zulassung zum Modul 04-ANG-1202 erhalten, hängt davon ab, wie viele Plätze in dem betreffenden Semester zur Verfügung stehen und ob Sie die Prüfungsleistung im Modul 04-ANG-1201 bestanden haben. Informationen hierzu erhalten Sie in den Lehrveranstaltungen des Moduls 04-ANG-1201 und im Bereich "Aktuelles".

Die endgültige Zuweisung eines Praktikumsplatzes erfolgt vor Beginn des jeweiligen Semesters über das Sächsische Praktikumsportal (https://praktikumsportalsachsen.uni-leipzig.de). Anmelden können sich nur Studierende, die sich zuvor im TOOL für das Modul eingeschrieben haben. Es besteht die Möglichkeit, im Vorfeld beim Vorliegen entsprechender Voraussetzungen einen Härtefallantrag zu stellen. Informationen hierzu erhalten Sie im Sekretariat Fremdsprachendidaktiken bei Frau Keil. 

In einer Informationsveranstaltung zu Beginn des jeweiligen Semesters erhalten Sie nähere Hinweise zum Ablauf der Schulpraktischen Studien im Fach Englisch. Diese Informationsveranstaltung ist Teil der Schulpraktischen Übungen. Die Teilnahme ist daher obligatorisch. Diese Informationsveranstaltung findet in der ersten Semesterwoche statt.